©  D.O.C. 2017   |   Impressum

D.O.C. entdeckt und präsentiert ausgewählte Objekte und stellt sie Sammlern, Galerien und Liebhabern vor. Das Ziel ist Horizonte zu erweitern und aussergewöhnliche Arbeiten aus Basel und Umgebung, wie auch aus der ganzen Schweiz einzuschliessen.

_______________

 The way is the goal. D.O.C. discovers and features selected objects to collectors, galleries, object and art lovers. It is its aim to broaden horizons and to include exceptional work from Basel and its region, as well as from entire Switzerland.

Photo by Serge Hasenböhler

Fabienne Abrecht & Judith Keller widmen sich Künstlern rund um Basel wie auch in der ganzen Schweiz, denen sie sich verpflichtet fühlen sie im internationalen Kontext, einem breiteren Publikum vorzustellen. D.O.C. wurde von ihnen in 2017 gegründet, anlässlich der Tresor contemporary craft Messe in Basel.

 

D.O.C. steht für «Denominazione di Origine Controllata», eine «kontrollierte Ursprungsbezeichnung».

 

Die ausgewählten Werke sind Qualitätserzeugnisse mit Eigenschaften welche sich den geografischen Verhältnissen und menschliche Einflüssen verdanken. Ergo D.O.C.

Sowohl Fabienne Abrecht als auch Judith Keller sind seit vielen Jahren in der zeitgenössischen Kunstwelt tätig. Judith hat dazu beigetragen, die erste Design-Miami/Basel Messe zu entwickeln und beteiligt sich an der Organisation von kunstbezogenen Veranstaltungen. Fabienne ist ein langjähriges Vorstandsmitglied des Swiss Institute in New York und war ehemals seine Vorsitzende. Darüber hinaus ist sie Vorstandsmitglied des Kunsthaus Baselland.

 

Fabienne Abrecht & Judith Keller dedicate their expertise to craft artists in the Basel region as well as Switzerland who they feel merit exposure to a wider audience within the international context. They founded D.O.C. in 2017, at the occasion of Tresor contemporary craft fair in Basel.

 

D.O.C. stands for «Denominazione di Origine Controllata», a «controlled designation of origin».

 

The selected works are quality products with characteristics owed to geographical conditions and human influences. Hence D.O.C.

 

Both, Fabienne Abrecht and Judith Keller have been involved in the contemporary art world for many years. Judith helped develop the initial Design Miami/Basel fair and is involved in organizing art related events. Fabienne is a long-time Trustee of the board of Swiss Institute in New York, and formerly was its Chairwoman. In addition, she serves as a board member of the Kunsthaus Baselland.

 

Object made of lead by Roman Kamm